Neben Tomaten, Peperoni, Gurken, Chilli, Speisekürbis....

Heuer auch viele weitere Spezialitäten.


Mexikanische Minigurke
*2-3 cm

*wie Salatgurke

*ganze Jahr ernten

*gesunder Snack

Green Callaloo

*eine Art von Amaranth

*karibische Küche

*Blätter für Suppen, Salate, Fleisch-Fischgerichte

*junge Blätter leicht süß, würzig

*ähnlich Spinat

 

 Cilantro,  Blatt-Koriander

*man verwendet die Blätter zum würzen

*appetitanregend, verdauungsfördernd, krampflösend und lindernd bei Magen- und Darmbeschwerden

 

Honigmelone `Blenheim Orange`

*Früchte oval, wiegen ca. 1kg

*Fruchtfleisch orange und sehr süß

 

 

Löffelkraut

*Ernte Blätter an Frühjahr

*gegen Müdigkeit und Kraftlosigkeit

*Tee gegen Gicht und rheumatische Erkankungen

*harntreibend und blutreinigend

 

 

 Knospenkohl cime di rapa

*italienische Spezialität

*Vor- oder Nachfrucht

*roh oder die ganze Pflanze gedünstet

*kleiner, aromatisch-herber als Brokkoli

 

 

Pipicha
*Mexikanisches Würzkraut für Salsa

*Die Blätter sind sehr aromatisch

*Geschmacklich ähnlich Koriander mit Piniennote, Minze, Zitrone und Anis

*gegen Infektionen, Leberreinigung, Entgiftung

 

Quillquina

*bilivianisches Würzkraut

*Aroma Blattkoriander, Rauke, Tagetes

*ganze Jahr Ernte

 

Rauke ´Dragon`s Tongue`

*rote Blattadern

*robust, wüchsig

*würziger

 

Rosenkohl Groninger

*ca. 1,2 m

*stark wachsend + sehr ertragreich

*wertvolle Vitamin C Quelle

*sehr schmackhaft

*Ernte Herbst-Winter

 

 

Grünkohl  Holter Palme

*bis 1,10 m

*kräftig aromatisch

*Ernte ab Oktober, feinkrausige Blätter in der Mitte, den ganzen Winter hindurch

*alte, schmackhafte Sorte

 

 

Roter Spitzkohl Kalibos

*eignet sich ganz besonders für Rohkost

*locker geschichtet, fast gänzlich ohne Strunk

*kurze Kulturdauer

*hervorragender Geschmack

 

Salz-Melde

*Blätter roh oder gekocht

*leicht salziger Geschmack

*wird schon in der Bibel erwähnt

*Blutzuckersenkende Wirkung bei Diabetes

*teilweise verholzt (auch – Grade…)

 

Tomatillo (Physalis ixocarpa)

*reich an Mineralstoffen und Vitaminen

*oft auch violett

*Suppen, Eintöpfe, Salsas…

*reif wenn sie die Hülle ausfüllt oder sprengt

 

 

Senfsprossen rot oder grün

*in der Kultur wie Kresse

*roh oder gekocht

*Anregung Verdauung und Stoffwechsel

*befreit die Atemwege

 

 

 Spitzkohl Filderkraut

 *50 cm

*spitz zulaufende Köpfe  mit leichter Schärfe.

*Ergibt ein schmackhaftes Sauerkraut

*feinrippig, sehr fein zum Essen

*Eine der besten Krautsorten

 

Beifuß

 *antibakteriell

*blutstillend

*fiebersenkend

*hilft bei Fieber, Erkältungn, Blähungn, Verdauungsschwäche, Menstruationsbeschwerden

*Samen & Blätter als Tee oder Tinktur

 

Stangenbohnen `Gelbes Wunder`

*gelbe Stangenbohnen

*feiner Geschmack

*hoher Ertrag

 

Maca

*Verwendung Knolle

*Superfood aus den Anden

*hilft bei Potenzproblemen, Libidomangel und schwindender Leistungsfähigkeit

 

Tatsoi

*wird auch Rosette PaK Choi genannt

*milder Geschmack

*kann wie Spinat verwendet werden

*junge und alte Blätter verwendbar

 

Blattsenf `Rouge Metis`

*raschwachsend

*mittelscharfes Senfaroma

*Blätter, Blüten, Samen

*Salat oder gedünstet

*zu Fisch, Fleisch,Wock, Käse

 

Tu Ren Shen (Wasserblatt)

*Kräftigungsmittel

*gegen Müdigkeit, Schweißausbrüche, unregelmäßige Monatsblutung

*laufend Blätter ernten als Salat oder gekocht als Gemüse

*nicht winterhart aber mehrjährig 

Zitronenkraut (afrikanisches)

*zitroniges Würzkraut (Top)

*uneingeschränkt für alle Speisen

*Triebspitzen abzupfenà buschiger

 

Kreuzkümmel

*Gewürz+Heilpflanze

*Verdauungsfördernd, stoffwechselangegend, hilft beim Abnehmen, senkt Cholesterin und Blutzucker…

 

 

 Physalis peruviana


*Auch Andenbeere genannt

*Verwendung der Beeren sobald sie orange sind

*Viele Vitamine

*Dessert, Marmelade, getrocknet

*gegen Harnwegserkrankungen, Gicht, Nieren- und Blasenstein

Eiskraut

*Blüten und Blätter als Salat oder gekocht

*sonnig, warm, trocken

*wie Spinat nur säuerlich-salzigerer